12. Oktober 2017 | Aktuell

Sandsteinkunst verkaufen

Marktmitarbeiter gesucht! Unsere Freunde vom Miniaturpark „Die Kleine Sächsische Schweiz“ aus Dorf Wehlen haben die große Ehre, ihre wunderbare Sandsteinkunst nicht nur bei uns auf dem Canalettomarkt und auf dem Augustusmarkt anbieten zu dürfen, sondern erstmals auch auf dem Striezelmarkt Dresden. Toll dass die Arbeit von Jan Lorenz und seinem Team diese Wertschätzung erfährt und den Zuschlag für einen der […]

mehr...

Marktmitarbeiter gesucht! Unsere Freunde vom Miniaturpark „Die Kleine Sächsische Schweiz“ aus Dorf Wehlen haben die große Ehre, ihre wunderbare Sandsteinkunst nicht nur bei uns auf dem Canalettomarkt und auf dem Augustusmarkt anbieten zu dürfen, sondern erstmals auch auf dem Striezelmarkt Dresden. Toll dass die Arbeit von Jan Lorenz und seinem Team diese Wertschätzung erfährt und den Zuschlag für einen der begehrten Standplätze bekommen hat. Sandsteinkunst aus der Sächsischen Schweiz spielt damit zum ersten Mal eine Rolle auf dem Striezelmarkt. Es kann keinen besseren Botschafter für die Region geben! Für die Sandsteinhütte auf dem Striezelmarkt suchen die Steinkünstler jetzt noch Mitarbeiter und wir unterstützen sie gern bei der Suche. Also wer Talent und Freude am Verkaufen und Lust hat, die Sächsische Schweiz und ein ganz besonderes Handwerk auf dem Striezelmarkt zu vertreten, sollte sich schnell bei Constanze Pietsch via E-Mail info@plandesaxe.de oder Tel. 0351/48455585 melden. 

(PS: Auch wer Interesse an einer anderen Tätigkeit in einem Marktstand in Pirna oder auf dem Augustusmarkt hat, kann sich gern bei uns melden. Einige Händler und Gastronomen suchen noch.)

29. September 2017 | Allgemein

Bewerbungen für 5. Pirnaer Kunstmarkt jetzt möglich

Pirna und der Canalettomarkt werden 2017 zum fünften Mal zum Nabel der regionalen Kunstwelt. Traditionell am dritten Adventswochenende, dem 16. und 17. Dezember, präsentieren sich auf zwei Etagen des Pirnaer Rathauses Künstler der Region mit ihren Werken in einer großen Verkaufsausstellung. In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Sächsische Schweiz e.V. wird das Foyer und der großen Ratssaal […]

mehr...

Pirna und der Canalettomarkt werden 2017 zum fünften Mal zum Nabel der regionalen Kunstwelt. Traditionell am dritten Adventswochenende, dem 16. und 17. Dezember, präsentieren sich auf zwei Etagen des Pirnaer Rathauses Künstler der Region mit ihren Werken in einer großen Verkaufsausstellung. In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Sächsische Schweiz e.V. wird das Foyer und der großen Ratssaal kurz vor dem Weihnachtsfest noch einmal zu einem großen Künstlertreff. Erwartet werden rund 40 Kulturschaffende aus den Bereichen Malerei, Grafik, und Fotografie sowie dem gesamten Spektrum der bildenden Kunst. Interessierte Künstler können sich ab sofort unter der E-Mail weihnachten@zzdd.de oder per Fax 0351-8991122 für eine Teilnahme am 5. Pirnaer Kunstmarkt bewerben. Der Bewerbungszeitraum läuft bis zum 3. November. Die Anzahl der Standplätze ist begrenzt.

7. September 2017 | Allgemein

Mitarbeiter auf dem Canalettomarkt? Jetzt bewerben!

Lasst uns den Markt rocken und werdet Teil der Canalettomarktfamilie! Bewerbt Euch jetzt als Mitarbeiter auf Pirnas Weihnachtsmarkt. Der Canalettomarkt wurde von uns vor fünf Jahren völlig neu konzipiert und entwickelt sich seither zu einem echten Geheimtipp im Weihnachtsland Sachsen. Nirgendwo sonst ist ein Weihnachtsmarkt so schön in die Kulisse einer Stadt eingebettet, nirgendwo sonst […]

mehr...

Lasst uns den Markt rocken und werdet Teil der Canalettomarktfamilie! Bewerbt Euch jetzt als Mitarbeiter auf Pirnas Weihnachtsmarkt. Der Canalettomarkt wurde von uns vor fünf Jahren völlig neu konzipiert und entwickelt sich seither zu einem echten Geheimtipp im Weihnachtsland Sachsen. Nirgendwo sonst ist ein Weihnachtsmarkt so schön in die Kulisse einer Stadt eingebettet, nirgendwo sonst wird mit Licht und Projektionen eine so einmalige Weihnachtsstimmung erzeugt. Der Canalettomarkt entwickelt sich immer besser und lockt zunehmend Gäste nicht nur aus der Sächsischen Schweiz, sondern auch aus Dresden, Tschechien und anderen Gegenden an. Wir und einige unserer Händler und Gastronomen suchen für die Marktzeit vom 28. November bis 23. Dezember 2017 und vom 27. bis 30. Dezember 2017 noch Verstärkung. Besonders willkommen sind freundliche und kommunikative Leute mit Verkaufstalent, Kondition und Biss. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, meldet Euch schnell bei Constanze Pietsch via E-Mail info@plandesaxe.de. Auf gehts!

21. Juli 2017 | Aktuell

Händler gesucht

Bis Weihnachten ist es zwar noch eine Weile hin, trotzdem laufen die Vorbereitungen für den Pirnaer Weihnachtsmarkt bereits auf Hochtouren. Der Canalettomarkt auf dem Marktplatz der Stadt, der in diesem Jahr in seiner fünften Auflage vom 28. November bis 23. Dezember und vom 27. bis 30. Dezember stattfinden wird, sucht dafür noch Händler, Gastronomen und Schausteller.

mehr...

Mögliche Bewerber sollen die Angebotsvielfalt und die Familienfreundlichkeit des Marktes stärken. Ausdrücklich willkommen sind auch Angebote aus Tschechien und den Regionen Sächsische Schweiz, Osterzgebirge, Elbland und Oberlausitz. Bewerbungen sind noch bis zum 15. August möglich. Die Bewerbungsunterlagen findet man im Internet unter www.canalettomarkt.de. Informationen gibt es beim Marktveranstalter Plan de Saxe GmbH Dresden via E-Mail haendler@plandesaxe.de und Telefon 0351/48455585.

23. März 2017 | Allgemein

Canalettomarkt hat Stil und Publikum gefunden

Mit der vierten Ausgabe des Canalettomarktes steht fest: Der neue Pirnaer Weihnachtsmarkt hat seinen Stil und sein Publikum gefunden! Größer als zuvor, noch üppiger dekoriert, vielfältiger im Angebot, noch familienfreundlicher, mit großartiger Stimmung und einem erfolgreichen Marktverlängerungsexperiment präsentierte sich der im Jahr Markt 2016. Mit dem Gastspiel der Dampfeisenbahn aus dem Miniaturpark „Kleine Sächsische Schweiz“ […]

mehr...

Mit der vierten Ausgabe des Canalettomarktes steht fest: Der neue Pirnaer Weihnachtsmarkt hat seinen Stil und sein Publikum gefunden! Größer als zuvor, noch üppiger dekoriert, vielfältiger im Angebot, noch familienfreundlicher, mit großartiger Stimmung und einem erfolgreichen Marktverlängerungsexperiment präsentierte sich der im Jahr Markt 2016. Mit dem Gastspiel der Dampfeisenbahn aus dem Miniaturpark „Kleine Sächsische Schweiz“ holten wir eine neue Attraktion und einen Besuchermagneten für Klein und Groß nach Pirna und zum ersten Mal reichte die Marktfläche damit auch fast um das Pirnaer Rathaus herum. Die neuen Videoprojektionen am Rathaus sorgten für staunende Blicke und das Bühnenprogramm begeisterte durch Vielfalt und Abwechslung. Insbesondere die auch als Gruß zu unseren Nachbarn gedachte Tschechische Weihnacht fand viele Fans, genauso wie der inzwischen bereits traditionelle Kunstmarkt. Die Verlängerung des Canalettomarktes um vier Tage nach den Weihnachtsfeiertagen traf auf eine überwältigende Resonanz. Pirna war damit nicht nur einer der ganz wenigen Märkte in der Region, die man auch zwischen den Jahren besuchen konnte, worüber sich vor allem Heimaturlauber freuten. Der Canalettomarkt war auf Anhieb gleich der größte Weihnachtsmarkt in Sachsen, der länger offen hatte. Grund genug, auch den 5. Canalettomarkt wieder zu verlängern.

23. März 2017 | Allgemein

Die Würfel sind gefallen!

Der nächste Canalettomarkt findet vom 28. November bis zum 23. Dezember 2017 und dann noch einmal vom 27. bis zum 30. Dezember 2017 statt. Wir beginnen also zum ersten Mal bereits an einem Dienstag. Das ist früher als sonst und trägt der kürzeren Adventszeit in diesem Jahr Rechnung. Vor allem aber haben wir nach dem […]

mehr...

Der nächste Canalettomarkt findet vom 28. November bis zum 23. Dezember 2017 und dann noch einmal vom 27. bis zum 30. Dezember 2017 statt. Wir beginnen also zum ersten Mal bereits an einem Dienstag. Das ist früher als sonst und trägt der kürzeren Adventszeit in diesem Jahr Rechnung. Vor allem aber haben wir nach dem großen Erfolg und der überwältigenden Resonanz auf den Marktverlängerungstest im vergangenen Jahr entschieden, den Pirnaer Weihnachtsmarkt auch 2017 noch einmal für vier Tage nach den Weihnachtsfeiertagen zu öffnen.

9. Dezember 2015 | Allgemein

Halbzeit beim Canalettomarkt 2015

Eine großartige Eröffnung mit Lichtanknipsen, schwungvolle Auftritte von Tanzgruppen sowie Sängern, das Stollenfest mit der Pirnaer Bäckerinnung und dem Stollenanschnitt des Oberbürgermeisters Klaus-Peter Hanke… dieses Jahr war schon einiges auf dem Canalettomarkt los. Zur Halbzeit ziehen die Veranstalter der Plan de Saxe GmbH eine erste Bilanz.

mehr...

 

„Wir haben den Eindruck, dass sich der Canalettomarkt sehr ordentlich entwickelt, immer besser angenommen wird und immer mehr Besucher anzieht. So langsam scheint sich herumzusprechen, dass der Pirnaer Weihnachtsmarkt etwas ganz besonderes innerhalb der sächsischen Weihnacht ist. Wir bemerken jedenfalls zunehmend mehr Gäste von weiter her, aus Dresden und besonders auch aus Tschechien. Jedenfalls sind wir mit der Resonanz zur Halbzeit recht zufrieden. Ohne die Regentage zu Beginn wäre es perfekt gewesen. Und wenn das Wetter jetzt hält, erwarten wir zu noch anstehenden Höhepunkten wie dem 3. Pirnaer Kunstmarkt am kommenden Wochenende und zum Pirnaer Adventsleuchten am vierten Adventswochenende viel Andrang.“

2. Dezember 2015 | Allgemein

MDR JUMP Weihnachtsmarkt-Tour in Pirna

Sie sind das strahlende Traumpaar schlechthin und machen jeden noch so grauen Morgen bunt – die MDR JUMP Morningshow-Moderatoren Sarah und Lars! Derzeit befinden sich die Beiden auf ihrer MDR JUMP Weihnachtsmarkt-Tour und machen dabei erneut Halt in Pirna.

mehr...

Am kommenden Donnerstag (3. Dezember) ist es soweit: Sarah und Lars kommen um 17 Uhr mit ihrer Weihnachtshow auf den Pirnaer Canalettomarkt.

Das Team der MDR JUMP Weihnachtsmarkt-Tour war während und nach seinem Besuch im letzten Jahr so begeistert von den Pirnaern und ihrem Canalettomarkt, dass sie es sich 2015 nicht nehmen lassen, der besonderen Stadt vor den Toren der Sächsischen Schweiz erneut einen Besuch abzustatten. Neben einem bunten Programm von bekannten Künstlern wie Wincent Weiss („Unter meiner Haut“), Egowelle („Meine Welt“) und Bell Book + Candle („Meine Welt“) haben Sarah und Lars weitere Überraschungen im Gepäck. Was oder wer genau das ist, wird noch nicht verraten. So viel sei gesagt: Es gibt nicht nur tolle Erinnerungen, die das Publikum nach der rund anderthalbstündigen Show mit nach Hause nehmen darf.

Der Besuch des Weihnachtsmannes und das Öffnen des Adventskalenders verschieben sich durch die MDR JUMP Weihnachtsmarkt-Tour um eine Viertelstunde und finden am 3. Dezember schon um 16.45 Uhr statt.

24. November 2015 | Allgemein

Viel Licht, mehr Händler und ein sehenswertes Programm 2015

Einen ersten süßen Vorgeschmack auf Weihnachten gab es heute im Pirnaer Rathaus. Eine Woche vor Startschuss des diesjährigen Canalettomarktes machte Oberbürgermeister Klaus‑Peter Hanke gemeinsam mit Marktveranstalter Holger Zastrow und Matteo Böhme sowie Projektkoordinatorin des diesjährigen Adventskalenders Maria Radam mit Feuerzangenbowle und Pirnaer Stollen Lust auf Weihnachten, Leckereien und Markttreiben.

mehr...

Ab nächsten Freitag (27. November) wird es für die kommenden vier Wochen weihnachtlich klangvoll und duftend auf dem Pirnaer Marktplatz. Der Canalettomarkt lädt in seiner dritten Saison die Pirnaer sowie Besucher der Stadt zu noch größerem und vielfältigeren Weihnachtsvergnügen ein.

Wachsender Markt mit besonderen Attraktionen

In diesem Jahr präsentieren sich 50 Händler, Gastronomen und Schausteller auf dem Canalettomarkt. Die Zahlen aus dem Vorjahr sind damit auch im dritten Jahr gestiegen und der Canalettomarkt etabliert sich als stetig wachsender Markt in der Region. Die Fülle von Händlern, die mit Angeboten von fruchtiger Feuerzangenbowle über frisch gezapftes Glühbier bis hin zu schmackhaftem Trdelník die Besucher verwöhnen, wird durch das einzigartige Lichtkonzept des Canalettomarktes ergänzt. Pirna erstrahlt im Weihnachtsland Sachsen auch 2015 in ganz besonderem Glanz. Während der Zeit des Marktes werden das Rathaus und die Häuser allabendlich mit Farben, barocken Mustern und Bildern Canalettos illuminiert. Auch ein großer Weihnachtsbaum wird mit knapp 10.000 LED-Lichtern wieder in den Pirnaer Stadtfarben Rot und Gold erstrahlen. Zudem wird dieses Jahr erstmals das Pirnaer Adventsleuchten am 19. Dezember stattfinden. Mit Lampionbasteln und anschließendem Umzug sowie einer andersartigen Illumination des Rathauses wird sich Pirna das gesamte vierte Adventswochenende in eine märchenhafte Lichtwelt verwandeln.

Weitere besondere Attraktionen sind in der dritten Weihnachtssaison zudem ein einzigartiger Schwibbogen, der das Weihnachtsland Sachsen abbildet. Außerdem ist der Canalettomarkt in diesem Jahr einem ausdrücklichen Wunsch der Pirnaer nachgegangen: Nachdem der Weihnachtsmann sich lang nicht persönlich auf dem Markt in Pirna zeigte, holt der Canalettomarkt ihn 2015 endlich zurück. Täglich um 17 Uhr wird der Weihnachtsmann auf der Bühne auftreten. Wer sich nicht traut ihm seinen Wunschzettel dort auszuhändigen, dem sei ein Besuch des Weihnachtspostamtes nahegelegt. In Kooperation mit PostModern können in den leuchtend roten Briefkasten alle Arten von Weihnachtspost von Wunschzetteln bis Grüße an die Familie eingeworfen werden.

Rahmenprogramm mit Adventskalender

Neben dem Weihnachtsmann können die Pirnaer und ihre Gäste sich auf ein in den Nachmittagsstunden stattfindendes, abwechslungsreiches Bühnenprogramm freuen. Der diesjährige Adventskalender widmet sich dem Thema „Märchen“. Hinter seinen Türchen verstecken sich 2015 Kinder im märchenhaften Kleid, die ihr jeweiliges Fenster am entsprechenden Tag selbst auf der Bühne des Canalettomarktes öffnen. Die Sächsische Zeitung Pirna übernimmt 2015 die Koordination und Ausgestaltung des Adventskalenders.

Jeden Freitag, Samstag und Sonntag findet nach dem Auftritt des Weihnachtsmannes ein buntes Bühnenprogramm unter anderem mit den Silberberg-Musikanten, dem Wilsdruffer Bläserquartett, Schlagersternchen Sophia Venus, aber auch regionalen Vereinen wie zum Beispiel der Jugend-Aerobicgruppe des ESV Lokomotive Pirna e.V. und der Musikschule Sächsische Schweiz e.V. statt.

Ein weiteres Highlight wird die MDR JUMP Weihnachtstour am 3. Dezember ab 15 Uhr sein. Außerdem lädt die Pirnaer Bäckerinnung am Nikolaustag (6. Dezember) zum traditionellen Stollenfest mit Riesenstollen, dessen Verkaufserlöse einen gutem Zweck zukommen.

Am 12.12. stattet das bezaubernde Schneewittchen alias Stefanie Bock vom Boulevardtheater Dresden dem Pirnaer Canalettomarkt einen Besuch ab. Sie spielte sogar schon bei „Verbotene Liebe“ mit und ist Moderatorin bei KiKa „Kikaninchen“. Das dritte Adventswochenende (12. und 13. Dezember) steht des Weiteren im Zeichen des 3. Pirnaer Kunstmarktes, den die Marktleiter wieder mit dem Kunstverein Sächsische Schweiz e.V., veranstalten und der sich erstmals auch mit künstlerischer Keramik, Skulpturen und Schmuck präsentiert.

Programm zum Eröffnungstag

Zur feierlichen Eröffnung des diesjährigen Canalettomarktes lädt am Freitag um 16.30 Uhr der Maler Canaletto alias Matthias Schanzenbach höchstpersönlich ein. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke, dem Pirnaer Weihnachtskind Kathy June und dem Weihnachtsmann erzählt er Geschichten rund um Leute, Land und Weihnacht in Pirna. Sie machen mit amüsanten und spannenden Geschichten zugleich Lust auf die kommenden vier Wochen Canalettomarkt, der von da an bis zum 23. Dezember täglich zwischen 10 und 20 Uhr (Freitag und Samstag bis 21 Uhr) zum Bummeln, Stöbern und Genießen einlädt.

10. November 2015 | Allgemein

In warmes Licht gehüllt – Pirna stellt sein Weihnachtskind vor

Aufregung und Heimlichkeit gibt es nicht nur in der Weihnachtszeit. Im September lief die Ausschreibung für das „Weihnachtskind 2015“ – das Gesicht der Kampagne „Weihnachten wie gemalt“ der Stadt Pirna. Nun darf verkündet werden: Die fünfjährige Kathy June aus Pirna wird 2015 die strahlende Nachfolgerin von Julius, dem Weihnachtsboten aus dem vergangenen Jahr.

mehr...

Heute wurde das Geheimnis um das Pirnaer Weihnachtskind 2015 – dem Gesicht der Kampagne „Weihnachten wie gemalt“ der Stadt Pirna – gelüftet. Von nun an wird Kathy June aus Pirna als Weihnachtsvorbote Plakate und Flyer zum Leuchten bringen. Zunächst von einem Laken verdeckt, enthüllte das Weihnachtskind selbst gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus‑Peter Hanke und Projektleitern der Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna sowie der betreuenden PR‑Agentur Zastrow+Zastrow das diesjährige Kampagnenmotiv.

„Wir bedanken uns für das große Echo auf unseren Aufruf“, so Oberbürgermeister Hanke überwältigt von zahlreichen Bewerbungen der interessierten Kinder. „Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, letztendlich überzeugte uns Kathy June als neue Canalettini der Stadt.“ Im vergangenen Jahr ließ Julius als weihnachtlich gekleidetes Kind die Pirnaer Stadtsilhouette im Scherenschnitt erstrahlen. „Das Motiv wurde grundsätzlich beibehalten, durch Kathy June als Mädchen und in anderer Pose aber weiterentwickelt“, so Stefanie Trinks, grafische Verantwortliche bei Zastrow+Zastrow. Den anderen Bewerbern musste glücklicherweise keine Absage mitteilt werden, denn auch in diesem Jahr wird es einen Pirnaer Adventskalender geben. Jedes der Kinder wird sich dabei im märchenhaften Kleid hinter einem der Türchen verstecken und es am jeweiligen Tag selbst auf der Bühne des Canalettomarktes öffnen. Die Sächsische Zeitung Pirna übernimmt die Koordination und Ausgestaltung des Adventskalenders.

Bis es jedoch soweit ist, werden zunächst die Türen zum Canalettomarkt geöffnet. Am 27. November startet dieser seine diesjährige Saison auf dem Marktplatz. Kathy June wird auch dort als Weihnachtskind Vorort sein. Weiter stehen Termine wie die Eröffnung des Weihnachtspostamtes in Kooperation mit Post Modern oder ein Besuch des 3. Pirnaer Kunstmarktes auf der Agenda des Weihnachtskindes 2015.

25. September 2015 | Allgemein

Gesucht, gefunden: Pirnaer Weihnachtskind 2015

Über einen Monat lief die Ausschreibung zum Pirnaer Weihnachtskind 2015 und es erreichten uns zahlreiche Bewerbungen, für die wir uns herzlich bedanken.

mehr...

Nach reichlichem Überlegen haben wir uns mit einem weinenden und einem lachenden Auge für einen der kleinen Canalettini entschieden. Glücklicherweise müssen wir den anderen Bewerbern aber keine Absage erteilen, denn auch in diesem Jahr wird es einen Pirnaer Adventskalender geben, bei dem sich jedes der Kinder hinter einem der Türchen versteckt und am jeweiligen Tag von ihnen selbst auf der Bühne des Canalettomarktes geöffnet wird.

Bereits in in den nächsten Wochen hat das Weihnachtskind seinen ersten großen Einsatz beim Fotoshooting für das neue Kampagnenmotiv. Das konkrete Motiv bleibt wie auch das Thema des diesjährigen Adventskalenders aber noch geheim, nicht umsonst ist Weihnachten die Zeit der Heimlichkeit. Der strahlende Weihnachtsbote wird in der Weihnachtszeit Flyer, Postkarten und Plakate zum Leuchten bringen.

6. August 2015 | Allgemein

Weihnachtskind 2015

Wer wird der Nachfolger von Julius als Pirnaer Weihnachtskind?
Jetzt bewerben: Gesicht für die Weihnachtskampagne der Stadt Pirna wird gesucht. Teilnahmeschluss ist der 2. September 2015.

mehr...

 

Weihnachtsmusik statt Vogelgezwitscher, Glühwein- statt Blumenduft: Auch wenn es zurzeit noch weit weg klingt, in nicht einmal vier Monaten liegt auch offiziell wieder weihnachtliche Vorfreude in der Luft. Hinter den Kulissen tut sie das bereits.

„Wer wird Nachfolger von Julius?“, lautet dabei die zentrale Frage. Der Grundschüler schmückte als kleiner Canaletto im Vorjahr sämtliche Plakate, Flyer und Postkarten der städtischen Weihnachtskampagne „Pirna – Weihnachten wie gemalt“. Nun wird sein Nachfolger oder seine Nachfolgerin gesucht.

„Die positive Resonanz auf unsere letztjährige Suche nach dem Pirnaer Weihnachtskind war groß. Deshalb möchten wir gern, dass auch in diesem Jahr wieder ein Kind aus Pirna oder der direkten Umgebung die Vorfreude auf die Weihnachtszeit weckt“, so Klaus-Peter Hanke, Oberbürgermeister der Stadt Pirna. „Wir würden uns freuen, wenn wieder viele Eltern und Großeltern unserem Aufruf folgen und ihre Kinder als Weihnachtskind vorschlagen.“ Zugleich verrät Hanke, dass bei entsprechender Resonanz auch wieder ein eigener Pirnaer Adventskalender mit den Bewerberkindern in Planung sei.

Teilnahmebedingungen „Pirnaer Weihnachtskind 2015“

Bis zum 2. September können interessierte Eltern unter Einsendung mehrerer Portraitfotos und unter Angabe ihrer Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnort) ihre Kinder, die zwischen vier und neun Jahre alt sein sollten, anmelden – per E-Mail an agentur@zzdd.de (Betreff: Weihnachtskind Pirna).

Das Kampagnen-Fotoshooting mit dem neuen Pirnaer Weihnachtskind findet dann noch im September statt. Nicht nur auf sämtlichen Werbemitteln wird es präsent sein, sondern auch kleine Termine wie die Eröffnung des Canalettomarktes wahrnehmen.

1. Juli 2015 | Allgemein

Weihnachtsbaum gesucht!

In rund fünf Monaten beginnt der Canalettomarkt in Pirna. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf kulinarische, handwerkliche und vor allem weihnachtliche Besonderheiten im barocken Stil freuen. Doch ohne Baum keine Weihnachten!

mehr...

Damit auch 2015 wieder der rot-golden illuminierte Weihnachtsbaum auf dem Pirnaer Markt erstrahlen kann, wird derzeit nach einem passenden Prachtexemplar gesucht. Alle Nadelbaumbesitzer in Pirna und Umgebung werden deshalb dazu aufgerufen, die Suche zu unterstützen und den diesjährigen Canalettomarkt mitzugestalten. Entscheidend bei der Auswahl sind sowohl optische Merkmale (eine Größe zwischen zehn und 13 Metern, gerader Wuchs, idealerweise Tanne oder Blaufichte) als auch der richtige Standort. Der Baum sollte freistehend und das Grundstück gut zugänglich sein. Die Kosten für das Fällen und den Abtransport des Baumes übernehmen natürlich die Marktveranstalter.

Interessierte Baumbesitzer melden sich am besten bis zum 31. August per E-Mail an info@plandesaxe.de und schicken neben ihren Kontaktdaten auch noch Informationen wie Größe, Umfang und Art des Baumes sowie Bilder mit.

23. Dezember 2014 | Allgemein

Positives Fazit zum Abschluss des zweiten Canalettomarktes

26 Tage lang konnten die Pirnaer und ihre Gäste die weihnachtliche Atmosphäre auf dem Canalettomarkt genießen. Heute Abend (23. Dezember) um 19 Uhr endet die diesjährige Weihnachtsmarktsaison.

mehr...

„Uns ist bereits in unserem zweiten Jahr noch einmal ein deutlicher Schritt nach vorn gelungen. Das hat sich bereits vor der Markteröffnung in der um etwa 50 Prozent gestiegenen Händleranzahl gezeigt und sich währenddessen gerade bei den vielen Höhepunkten, die wir im Rahmenprogramm bieten konnten, bestätigt“, freut sich Michael Feindura, Geschäftsführer des Marktveranstalters Plan de Saxe GmbH. „Unser Konzept war von Anfang an auf mehrere Jahre ausgelegt. Das fängt nun an Früchte zu tragen. Von Besuchern und Händlern erreichte uns gleichermaßen ein sehr positives Feedback.“

Gut angenommen wurden vor allem der neue Bühnenstandort und die neugestaltete Platzsituation rund um diesen. Mit dem großen Schwibbogen auf der anderen Marktseite konnte ein zusätzlicher Hingucker geschaffen werden. Begeisterung bei den kleinen Besuchern riefen das in diesem Jahr ebenfalls neue Weihnachtspostamt mit Wunschzettelbriefkasten sowie der tägliche Adventskalender hervor, während Kunstinteressierte zum 2. Pirnaer Kunstmarkt am 3. Adventswochenende strömten. „Aber auch besondere regionale Produkte erfreuten sich großer Beliebtheit. So gab es einen regelrechten Ansturm auf die weihnachtlichen Räucherhäuser aus Elbsandstein“, berichtet Feindura. „Konkrete Besucherzahlen liegen zwar nicht vor, wir durften uns aber erneut über eine sehr große Besucherresonanz freuen. Gerade an den Wochenenden mit den verschiedenen Besucherhöhepunkten wie der MDR JUMP Weihnachtsmarkttour oder dem Coca-Cola Truck herrschte auf dem Canalettomarkt dichtes Gedränge. Wir möchten uns daher bei den verschiedenen Programmpartnern genauso bedanken wie bei der Stadt Pirna, der Energieversorgung Pirna, der Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna und bei PostModern und natürlich bei allen Händlern.“

Direkt nach Marktschluss beginnen heute Abend die Rückbauarbeiten. Bis morgen Mittag (24. Dezember) wird der Canalettomarkt komplett abgebaut sein. Anschließend ist der Pirnaer Marktplatz wieder normal befahrbar. „Einen kleinen Weihnachtsgruß lassen wir den Pirnaern aber noch da: Unser rot-gold illuminierter Weihnachtsbaum und die Herrnhuter Sterne über dem Marktplatz bleiben noch bis einschließlich 6. Januar“, erklärt Feindura. Für die Plan de Saxe GmbH richten sich ab Januar bereits alle Anstrengungen wieder auf die nächste Weihnachtsmarktsaison. Am 27. November 2015 eröffnet der Canalettomarkt 2015.

18. Dezember 2014 | Allgemein

Santa Claus steht vor der Tür: Coca-Cola Truck kommt am Samstag

Da werden nicht nur Kinderaugen leuchten: An diesem Samstag (20. Dezember) macht der weltberühmte Coca-Cola Truck von 14.30 bis 19.30 Uhr Station auf dem Canalettomarkt. Pirna ist einer von insgesamt 60 Tourstopps auf der 18. Weihnachtstour.

mehr...

„Nach MDR JUMP und dem MDR Sachsenspiegel ist dies die dritte große Weihnachtstour, die auf dem Canalettomarkt Station macht. Das spricht für unseren Weihnachtsmarkt und macht uns auch ein wenig stolz“, so Michael Feindura, Geschäftsführer des Marktveranstalters Plan de Saxe GmbH. „Gemeinsam mit den Pirnaern wollen wir auch diesmal wieder gute Gastgeber seien und sind uns sicher, dass wieder zahlreiche Besucher auf den Canalettomarkt kommen werden.“

Dieser vergrößert sich durch die Coca-Cola Weihnachtstour noch einmal. Der Truck, aber auch „Santas Gute Stube“, wo man den Weihnachtsmann persönlich treffen kann, sowie ein kleines Fotostudio und eine eigene Bühne werden unterhalb der Canalettomarkt-Bühne in Richtung Tom-Pauls-Theater aufgebaut. Neben verschiedenen Mitmach-Aktionen erwartet die Besucher während des fünfstündigen Tourstopps ein weihnachtliches Unterhaltungsprogramm – unter anderem mit den „Young Gospel Singers“. Auch das Adventskalenderkind und Steinmetzmeister Michael Schwenke haben ihren großen Auftritt am Samstag auf der Coca-Cola Bühne und öffnen dort zur bekannten Zeit um 17 Uhr das Adventskalendertürchen Nummer 20.

Die Aufbauarbeiten für den Coca-Cola Tourstopp beginnen am Samstagfrüh, abgebaut wird noch am selben Abend. „Wir bitten die Anwohner um Verständnis, dass es bei der An- und Abreise des Trucks auf den Straßen rund um den Pirnaer Marktplatz kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen kommen kann“, erklärt Feindura.

16. Dezember 2014 | Allgemein

Weihnachtsmann besucht PostModern Weihnachtspostamt

Hunderte von Wunschzetteln sind seit Ende November im Wunschbriefkasten am PostModern Weihnachtspostamt auf dem Canalettomarkt eingeworfen wurden. Kleine und große Wünsche haben die jüngsten Weihnachtsmarkt-Besucher auf den Weg zum Weihnachtsmann geschickt.

mehr...

„Alle wurden von unseren Briefzustellern zuverlässig an den Weihnachtsmann übermittelt“, so PostModern-Marketingleiter Alexander Hesse. „Doch nun lässt es sich der Weihnachtsmann nicht nehmen, kurz vor dem Fest höchstpersönlich auf dem Canalettomarkt vorbeizuschauen und weitere Wunschzettel einzusammeln.“

An diesem Donnerstag (18. Dezember) wird der rot-weiße Geselle mit dem Rauschebart aus dem hohen Norden auf dem Canalettomarkt erwartet. Direkt im Anschluss an das Öffnen des Adventskalendertürchens um 17 Uhr kommt er auf die Bühne. „Der Weihnachtsmann hat mir verraten, dass er sich bereits sehr auf die Kinder aus Pirna und der ganzen Region freut und gespannt ist, ob sie ihm auch das eine oder andere weihnachtliche Lied oder Gedicht vortragen können“, so Hesse weiter.

15. Dezember 2014 | Allgemein

Wochenprogramm: Tanzvergnügen, Glühweinparty und Coca-Cola Truck

Linedance, Jazz Dance, Modern Dance – der Canalettomarkt tanzt in dieser Woche. Weihnachtlich wird es mit Schlagersängerin Sophia Venus und dem weltberühmten Coca-Cola Truck.

mehr...

Am Samstag (20. Dezember) macht dieser mit Weihnachtsmann und buntem Programm Station auf dem Canalettomarkt und lässt dabei sicher nicht nur Kinderherzen höher schlagen.
Ein besonderer Programmpunkt wartet auch am vierten Adventssonntag: John Carry lädt zur “Glühweinparty mit Banjo und Gitarre”.

Das komplette Bühnenprogramm finden Sie hier.

11. Dezember 2014 | Allgemein

Pirnaer Kunstmarkt öffnet erstmals im Rathaus seine Tore

An diesem Samstag und Sonntag (13./14. Dezember) – dem dritten Adventswochenende – werden Pirna und der Canalettomarkt wieder zum Nabel der regionalen Kunstwelt. Nach der erfolgreichen Premiere des Pirnaer Kunstmarktes im Vorjahr, bei der über 2.000 Besucher vorbeikamen, findet nun die zweite Auflage statt.

mehr...

„Unser Weihnachtsmarkt ist einem Künstler gewidmet, daher wollen wir der Kunst auch einen ganz besonderen Rahmen geben“, so Plan de Saxe-Geschäftsführer Michael Feindura. „Umso mehr freut es uns, dass wir in diesem Jahr einen größeren Veranstaltungsort haben, wo die Künstler ihre Werke noch besser präsentieren können.“ Denn nachdem man im Vorjahr als Folge der Hochwasserschäden noch ins Foyer des Stadthauses ausweichen musste, öffnet der 2. Pirnaer Kunstmarkt seine Tore diesmal auf zwei Etagen – im Foyer und im großen Ratssaal des Pirnaer Rathauses.

Rund 50 Künstler, zum Großteil aus der Region, haben sich auch in diesem Jahr mit ihren Werken angekündigt. Grafiken, Radierungen, Illustrationen, Fotografien und Collagen können von den Besuchern genauso bestaunt und erworben werden wie Öl- und Aquarellmalereien Auch Kunstkalender und -karten sowie kleine Anhänger befinden sich im Portfolio. „Insgesamt 17 neue Künstler können wir bei der zweiten Auflage des Pirnaer Kunstmarktes begrüßen. Das ist ein schöner Erfolg. Zeigt es doch, dass die Veranstaltung als einer der Höhepunkte des Canalettomarktes auch in der Kunstszene gut angenommen wird. Wobei es ganz klar nicht unser Ziel ist, die größtmögliche Künstleranzahl vorweisen zu können, sondern ein breites Kunstspektrum zu präsentieren“, so Feindura. „Bedanken möchten wir uns ganz herzlich beim Kunstverein Sächsische Schweiz e.V., mit dem wir auch die zweite Kunstmarkt-Auflage gemeinsam gestalten, und der Stadt Pirna für die Unterstützung und die sehr gute Zusammenarbeit.“

Kindermalecke für kleine Canalettos
Aber nicht nur die erwachsenen Kunstinteressierten dürfen sich auf den 2. Pirnaer Kunstmarkt freuen. Auf die kleinen Besucher wartet erstmals eine Kindermalecke mit einer besonderen „Kunstmaschine“ für die kleinen Canalettos, in der sie gemeinsam mit der Pirnaer Künstlerin Claudia Hinze farbenfrohe Twisterbilder gestalten können. Zauberei ist auch bei der zweiten Bastelaktivität im Spiel, den sogenannten Schrumpfbildern, die von „Das Creative Hobby“ zur Verfügung gestellt werden. Hier können weihnachtliche Motive ausgemalt werden, die anschließend in einem Ofen gebrannt werden und um zwei Drittel zu besonderen Miniaturen zusammenschrumpfen

2. Pirnaer Kunstmarkt auf dem Canalettomarkt
Rathaus Pirna (Foyer und Großer Ratssaal)
Samstag, 13. Dezember von 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 14. Dezember von 11 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei. Alle ausgestellten Werke können vor Ort käuflich erworben werden.

Mehr Infos zum 2. Pirnaer Kunstmarkt und allen beteiligten Künstlern  gibt es hier.

8. Dezember 2014 | Allgemein

Wochenprogramm: Winterliche Tänze und weihnachtliche Lieder

Auch in der zweiten vollen Marktwoche lockt ein buntes Bühnenprogramm täglich an die Canalettomarkt-Bühne – mit Musik, Tanz, Sketchen und der Hohnsteiner Puppenbühne. Und nicht vergessen: Immer um 17 Uhr öffnen Steinmetz-meister Michael und das Adventskalenderkind ein Türchen unseres Adventskalenders.

mehr...

Am Wochenende (13./14. Dezember) öffnet auch das Rathaus seine Tore: Im Foyer und im großen Ratssaal veranstalten wir gemeinsam mit dem Kunstverein Sächsische Schweiz e.V. den 2. Pirnaer Kunstmarkt.

Das detaillierte Wochenprogramm ist hier nachzulesen.

3. Dezember 2014 | Allgemein

Pirnaer Bäckerinnung lädt zum Stollentest am Nikolaustag

Wenn es um den Stollen geht, hätte sich Canaletto sicher gewünscht lieber heute als im 18. Jahrhundert zu leben. Denn das beliebte Weihnachtsgebäck war damals bei Weitem noch nicht so gehaltvoll und schmackhaft wie in der jetzigen Zeit.

mehr...

Geschmack und Geruch sind aber nicht die einzigen Kriterien, nach denen Sachsens wohl bekanntester Stollenprüfer André Bernatzky, Schulleiter der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen, an diesem Samstag (6. Dezember) ab 16 Uhr die Stollen der Mitglieder der Pirnaer Bäckerinnung beim großen Stollentest auf dem Canalettomarkt verkostet. Insgesamt 130 Prüfkriterien hat die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft vorgegeben und so schaut Bernatzky u.a. auch mit strengem Blick, ob der Stollen seine typische Form hat, er verbrannt ist oder Risse im Teig sind. Die gleichmäßige Anordnung der Rosinen spielt genauso eine Rolle wie die richtige Menge Puderzucker.

Zwölf Bäckermeister stellen sich dem kritischen Gaumen Bernatzkys bei der etwa einstündigen Verkostung auf dem Canalettomarkt. Aber auch die Besucher sind zum Probieren eingeladen, um sich ihr eigenes Urteil zu bilden, bei welchem Bäcker ihnen der Stollen am besten schmeckt und in welcher Backstube sie letztendlich das Weihnachtsgebäck kaufen möchten.

Im Anschluss an den Stollentest hält das Nikolaus-Programm für Klein und Groß mit dem Öffnen des Adventskalenders, dem Hohnsteiner Puppenspiel und den Pirnaer Weihnachtsweibern noch weitere Höhepunkte für alle Canalettomarkt-Besucher bereit.

MDR JUMP Weihnachtsmarkt-Tour

Am Sonntag (7. Dezember) schauen dann ab 15 Uhr Sarah und Lars aus der MDR JUMP Morningshow auf dem Canalettomarkt vorbei und bringen mit Bell Book + Candle („Rescue me“) und Staubkind („Wunder“) musikalische Top-Acts auf unsere Bühne. Für weihnachtliches Flair sorg Ex-No Angel Jessica Wahls mit einem Potpourri aus Weihnachtspopsongs. Darüber hinaus wartet die eine oder andere Überraschung auf die Canalettomarkt-Besucher.

1. Dezember 2014 | Allgemein

Wochenprogramm: Stollentest und MDR JUMP Weihnachtsmarkttour

Mit einem vollgepackten und abwechslungsreichen täglichen Bühnenprogramm startet der Canalettomarkt in seine erste volle Woche. MDR JUMP bringt Bell Book + Candle und Staubkind gemeinsam mit seinen Morningshow-Moderatoren nach Pirna.

mehr...

Zum Nikolaustag laden nicht nur die Bäcker der Pirnaer Bäckerinnung zum großen Stollentest, auch ein traditionelles Stück des Hohnsteiner Puppenspiels und Weihnachtsmusik mit dne Weihnachtsweibern locken. Weihnachtliche Musik haben an den Vortagen bereits die Silberbergmusikanten, Schlagersängerin Sophia Venus sowie das Wilsdruffer Bläserquartett und die Schalmeienkapelle Graupa 1964 e.V. im Gepäck. Zudem dürfen wir auch die Pirnaer Spottdrosseln und die Oberschüler der Pestalozzischule Pirna auf unserer Canalettomartk-Bühne begrüßen.

Und nicht vergessen: Täglich um 17 Uhr öffnet Steinmetzmeister Michael mit einem Pirnaer Kind ein Adventskalendertürchen.

Hier ist das Programm im Detail mit allen Zeiten nachzulesen.

26. November 2014 | Allgemein

Großer Schwibbogen: „Weihnachtsland Sachsen“ auf Canalettomarkt zu Gast

Ein neues Highlight begrüßt in diesem Jahr jene Gäste, die den Canalettomarkt aus Richtung Markt- oder Schuhgasse kommend betreten: ein vier Meter breiter und bis zu zwei Meter hoher Schwibbogen mit den verschiedensten Motiven des „Weihnachtslandes Sachsen“.

mehr...

 

„Gerade in der Weihnachtszeit ist es hier bei uns in Sachsen besonders schön. Dafür sorgen die vielen Traditionen und Bräuche genauso wie typische Leckereien oder besondere Landschaften oder Gebäude. Dem wollten wir gewissermaßen ein kleines Denkmal setzen unsere sächsischen Stärken stärken“, so Holger Zastrow, Inhaber des Canalettomarkt-Veranstalters Plan de Saxe, zur Intention. Gemeinsam mit dem Seiffener Spielwarenmacher Tino Günther hatte er im Sommer die Idee für den besonderen Schwibbogen.

Die Frauenkirche und die Seiffener Kirche als Symbole für Dresden und das Erzgebirge finden sich genauso auf diesem wieder wie der Herrnhuter und der Annaberger Stern sowie natürlich das Sachsenwappen und die Meißner Schwerter. Der Bergbau, der die Tradition des Lichtelns im Erzgebirge begründet hat, ist mit zwei Bergmännern, Schlegel und weiteren typischen Insignien vertreten. Schnitzer, Stollenmädchen, Klöppelsack, die Striezelkinder und Pulsnitzer Pfefferkuchen stehen für die weihnachtlichen sächsischen Gewerke. Mit der Basteibrücke und der Oberwiesenthaler Fichtelbergbahn sind markante Symbole sächsischer Landschaften vertreten.

Ausgehend von dieser Idee war die Entstehung des großen Schwibbogens Teamarbeit. Das Kunstgewerbe Karl-Ludwig Taulin in Oberwiesenthal hat die Feinabstimmung übernommen und im Sommer die ersten Holzmuster angefertigt. Der finale Schwibbogen aus Edelstahl, der letztendlich 170 Kilogramm wiegt, wurde von Schmiedemeister Matthias Ullmann aus dem Spielzeugdorf Seiffen produziert.

Seit heute steht er nun – befestigt auf zwei, jeweils circa 1,3 Tonnen schweren Betonsockeln – bis zum Ende des Canalettomarktes auf dem Pirnaer Marktplatz, direkt vor dem Café Canaletto.

Mehr Bilder vom Aufbau des Schwibbogens gibt es auf unserer Canalettomarkt-Facebook-Seite.

24. November 2014 | Allgemein

Weihnachtspostamt, Händleranstieg und neue Highlights im Programm

Süßer Weihnachtsduft wird ab Freitag (28. November) für mehr als vier Wochen wieder vom Pirnaer Marktplatz aus in die Straßen der Stadt wehen. Der Canalettomarkt startet in seine zweite Weihnachtssaison und präsentiert sich in diesem Jahr größer und vielfältiger.

mehr...


Deutlich gestiegene Händleranzahl

47 Händler (in 43 Hütten plus drei Fahrgeschäfte) präsentieren in diesem Jahr ihre Angebote auf dem Canalettomarkt. „Damit ist es uns im zweiten Jahr gelungen, die Händlerzahl um etwa 50 Prozent zu steigern. Ein schöner Erfolg, der zeigt, dass wir mit unserem Marktkonzept auf dem richtigen Weg sind“, so Matteo Böhme, Geschäftsführer des Marktveranstalters Plan de Saxe GmbH. „Unter den neuen Händler sind sowohl welche aus Pirna und Umgebung, aber auch einige mit weiterem Anreiseweg, z.B. aus Thüringen, Sachsen-Anhalt oder Nordrhein-Westfalen.“ Belgische Waffeln, Käsespezialitäten aus Österreich, leckere Suppen oder auch skandinavischen Preiselbeerglühwein gibt es erstmals auf dem Canalettomarkt. Auch das Sortiment süßer Naschereien konnte erweitert werden. Zudem ist die Stadt Pirna mit der Touristinformation und den Pirnaer Unikaten vertreten. Auch Sandsteinminiaturen aus echtem Elbsandstein gibt es zu erwerben Diese Händlerfülle wirkt sich natürlich auch auf die Marktgestaltung aus. „Der Canalettomarkt wächst in diesem Jahr bis vor das Canalettohaus, wo es einen zentralen Platz geben wird, in den wir auch unsere Bühne integrieren“, verrät Böhme. Dafür ist der Pirnaer Markt während des kompletten Veranstaltungszeitraums für den Autoverkehr gesperrt.

Neue Attraktionen für Kinder
Auch auf die jüngsten Canalettomarkt-Besucher warten neue Highlights auf dem Canalettomarkt. So wird es neben zwei Karussells in diesem Jahr zum ersten Mal eine Schiffsschaukel – direkt neben dem großen Weihnachtsbaum – geben. In Kooperation mit PostModern wird zudem der direkte Draht zum Weihnachtsmann hergestellt: „Auf dem Canalettomarkt eröffnen wir unser erstes Weihnachtspostamt in der Region“, verrät PostModern-Marketingleiter Alexander Hesse und hat noch eine zweite Überraschung in petto: „Der auffällige rote Briefkasten, der wichtigste Bestandteil des Weihnachtspostamtes, ist natürlich zum Einwerfen der Wunschzettel gedacht, aber auch für Weihnachtspost an Freunde und Familie. Eigens für diese wurde eine Canalettomarkt-Wunschbriefmarke gestaltet, die die wunderbare Atmosphäre des weihnachtlichen Pirnaer Marktplatzes einfängt und die im Weihnachtspostamt erworben werden kann.“

Tägliches Rahmenprogramm mit Adventskalender und Coca-Cola Weihnachtstruck
Auch im Canalettomarkt-Bühnenprogramm spielen die Kleinen in diesem Jahr eine ganz große Rolle: Ab dem 1. Dezember wird täglich ein Türchen unseres besonderen Adventskalenders geöffnet, den wir gemeinsam mit der Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna und der Sächsischen Zeitung Pirna ins Leben gerufen haben. Für diesen haben sich neben Julius, dem Weihnachtskind 2014, 23 weitere Kinder aus Pirna und Umgebung als Persönlichkeiten, die in der Pirnaer Stadtgeschichte eine Rolle gespielt haben, fotografieren lassen. Immer um 17 Uhr wird das jeweilige Kind sein historisches Bild auf der Canalettomarkt-Bühne lüften. „Einen Adventskalender gibt es auf vielen Märkten, aber dass es uns gemeinsam mit unseren Partnern gelungen ist, einen Echt-Pirnaischen-Kalender ins Leben zu rufen, freut uns sehr“, so Michael Feindura, zweiter Plan de Saxe-Geschäftsführer. „Auch dass wir in diesem Jahr ein tägliches Programm auf der Bühne haben – zumeist nach der Adventskalenderöffnung, an wenigen Tagen davor – ist ein weiterer Entwicklungsschritt.“

Neben Musik-, Tanz- und Theatergruppen sowie Schulen und Kindergärten aus der Region wird das Bühnenprogramm an den Wochenenden von zahlreichen Highlights bereichert. So dürfen sich die Pirnaer und ihre Gäste genauso auf den Coca-Cola Weihnachtstruck (20. Dezember) wie auf die Weihnachtstouren von MDR Sachsenspiegel (29. November) und MDR JUMP (7. Dezember) freuen. Am Nikolaustag lädt die Pirnaer Bäckerinnung zum traditionellen Stollentest und das dritte Adventswochenende steht mit dem 2. Pirnaer Kunstmarkt, den wir wieder mit dem Kunstverein Sächsische Schweiz e.V., veranstalten ganz im Zeichen von Canaletto und „seinen Erben“.

„Licht an!“ – Das Eröffnungsprogramm
Zur feierlichen Eröffnung des diesjährigen Canalettomarktes lädt am Freitag um 16.30 Uhr erneut Paula Herold als Felicita Sartori-Hoffmann, sächsische Hofmalerin und Freundin der Familie Canalettos, ein. In einem bunten Programm mit musikalischer Umrahmung wird sie u.a. gemeinsam mit Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke und Weihnachtskind Julius die Lichter auf dem Canalettomarkt anknipsen, amüsante Geschichten aus der Zeit Canalettos erzählen und den Einzug der Pirnaer Bäckerinnung begleiten.

Der Canalettomarkt lädt anschließend täglich bis zum 23. Dezember zwischen 11 und 19 Uhr (Freitag und Samstag bis 22 Uhr) zum Bummeln, Stöbern und Genießen ein.

Verkehrshinweis: Aufgrund der Sperrung des Marktplatzes während des Canalettomarktes und dem damit einhergehenden Parkverbot auf diesem, bittet die Stadt Pirna die Besucher zum Parken ihrer Autos die verschiedenen Parkhäuser zu nutzen. Eine genaue Übersicht über diese finden Sie hier. Ab 24. Dezember gegen zwölf Uhr ist der Pirnaer Markt dann wieder ohne Verkehrseinschränkungen befahrbar.

22. November 2014 | Allgemein

Der Star des Marktes kommt diesmal aus Helmsdorf

Eine knappe Woche vor Eröffnung des Weihnachtsmarktes ist es soweit. Der grüne Mittelpunkt des Canalettomarktes wird aufgestellt. Dieses Jahr kommt der 12,5 Meter hohe Baum – einen Blaufichte – aus Helmsdorf bei Stolpen.

mehr...

Er stammt von Jörg Krupar, dem das Grundstück seit Kurzem gehört.

Festlich geschmückt wird die Blaufichte am Sonntag (23. November) mit Hilfe einer Hubbühne von vier Personen. In gold-rotem Licht wird sie dann vom 28. November bis 23. Dezember erstrahlen. Denn passend zu den Pirnaer Stadtfarben wird die Fichte wie im Vorjahr mit einer Beleuchtung aus 7.800 goldenen und 1.500 roten LEDs herausgeputzt. Michael Feindura, Geschäftsführer der Plan de Saxe, erinnert sich: „Die Fichte war im vergangenen Jahr ein echter Hingucker und kam bei den Pirnaer Gästen sehr gut an. Auch in diesem Jahr wollten wir wieder einen besonders schönen Baum aufstellen. Wir hatten sieben großartige Exemplare zur Auswahl und haben uns letztlich für die Blaufichte aus Helmsdorf entschieden.“ Die feierliche Erleuchtung des Weihnachtsbaumes findet zur Eröffnung des Canalettomarktes am 28. November um 16:30 Uhr mit Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke und dem Weihnachtskind Julius statt.

Wie schon in den Jahren zuvor wurde das Baumfällen vom Technischen Hilfswerk – Ortsverband Pirna unter fachkundiger Leitung von Mirco Kammann durchgeführt. Die besondere Herausforderung in diesem Jahr: Im Garten von Jörg Krupar wurden am Samstagmorgen gleich zwei Bäume gefällt. Beide sind über 40 Jahre alt und sollen in den nächsten vier Wochen den Canalettomarkt in Pirna sowie den Augustusmarkt in Dresden schmücken. Für das schwierige Unterfangen brachte Mirco Kammann einen großen Erfahrungsschatz und 24 Mitarbeiter mit. Direkt nach dem Fällen wurde der Pirnaer Baum er auf einem Tieflader gesichert und trat gegen Mittag seine zweistündige Fahrt aus Helmsdorf Richtung Pirna an. Zehn Mitarbeiter des THW begleiteten die Blaufichte zu ihrem neuen Standort und übernahmen dort den Aufbau.

 

10. November 2014 | Allgemein

Das Weihnachtskind ist da

Die Advents- und Weihnachtszeit wirft ihre Schatten voraus: Ab diesem Wochenende liegen in der Pirnaer Touristinformation die ersten der insgesamt 35.000 Weihnachtsflyer aus. Damit ist auch erstmals das neue Weihnachtsmotiv mit dem Pirnaer Weihnachtskind 2014 – dem siebenjährigen Julius aus Birkwitz – öffentlich zu sehen.

mehr...

 

In den folgenden Tagen werden die Flyer dann auch in den Pirnaer Geschäften ausliegen und in der Sächsischen Schweiz verteilt. Für eine noch größere Präsenz in der Region folgt eine Plakatkampagne „Pirna – Weihnachten wie gemalt“ in der letzten Novemberwoche. Auch Postkarten mit dem neuen Weihnachtsmotiv wird es wieder geben. Weihnachtskind Julius freut sich bereits darauf: „Ich bin stolz, dass mich dann alle kennen“, verrät der Grundschüler. Seinen ersten großen öffentlichen Auftritt als Pirnaer Weihnachtskind 2014 wird er im Rahmen der Canalettomarkt-Eröffnung am 28. November haben.

 

Aber auch die anderen Kinder, die sich als Weihnachtskind 2014 beworben haben, werden die Pirnaer und ihre Gäste durch die Adventszeit begleiten. „Aufgrund der großen Resonanz auf unseren Suchaufruf ist noch eine weitere Idee entstanden, für die die Kinder bereits in den vergangenen beiden Tagen vor der Kamera standen“, so Michael Feindura von der Agentur Zastrow+Zastrow. „Aber Heimlichkeiten gehören bekanntlich zur Weihnachtszeit dazu. Bis wir dieses Geheimnis lüften ist noch ein wenig Geduld gefragt.“

25. September 2014 | Allgemein

Pirnaer Weihnachtskind 2014 gefunden

Die Vorfreude auf Weihnachten ist groß – auch bei den Kindern aus Pirna und der Umgebung. Über 20 Bewerbungen gab es für das „Weihnachtskind 2014“ – das neue Gesicht der Kampagne „Weihnachten wie gemalt“ der Stadt Pirna.

mehr...

Nun steht fest: Der siebenjährige Julius aus Pirna wird in diesem Jahr von den Flyern, Postkarten und Plakaten strahlen.

„Wir sind begeistert von der großen Resonanz auf unseren Aufruf und ich möchte mich ganz herzlich bei allen Kindern und ihren Eltern bedanken, die sich an der Aktion beteiligt haben“, so Klaus-Peter Hanke, Oberbürgermeister der Stadt Pirna. „Gleichzeitig hat das die Entscheidung nicht einfacher gemacht. Denn bei so vielen strahlenden Kinderaugen hatten wir im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl“, ergänzt Michael Feindura, Projektverantwortlicher bei Zastrow + Zastrow. Die Agentur ist auch in diesem Jahr für die Pirnaer Weihnachtskampagne verantwortlich.

Letztendlich fiel die Entscheidung auf den frisch gebackenen Grundschüler Julius aus dem Pirnaer Ortsteil Birkwitz. Bereits in dieser Woche hatte er seinen ersten großen Einsatz als frisch gekürtes Pirnaer Weihnachtskind 2014: beim Fotoshooting für das neue Kampagnenmotiv. Im Vorfeld war die Aufregung groß: „Das ist das erste Mal, dass ich so etwas mache“, verriet der Siebenjährige. Aber vor der Kamera posierte er dann wie ein kleiner Profi. Dass er Spaß daran hatte, war ihm deutlich anzumerken. „Julius ist ein aufgeweckter Junge. Die große Begeisterung, die er ausstrahlt, wird auch auf den vielen Flyern, Postkarten, Anzeigen und Plakaten zu sehen sein, mit denen wir die Lust auf die vielfältigen weihnachtlichen Events in Pirna wecken wollen“, macht Feindura bereits auf die Werbemittel neugierig. Ab November werden die Flyer, Postkarten und Plakate im Umlauf sein. Bis dahin bleibt das konkrete Motiv aber noch geheim. Nur so viel sei bereits verraten: In Anlehnung an die letztjährige Kampagne spielen die für Pirna prägende Epoche des Barocks und das Motto „Weihnachten wie gemalt“ eine noch zentralere Rolle.

Öffnungszeiten

Mo - Do 11-20 Uhr
Fr + Sa 11-21 Uhr
So 11-20 Uhr

*Auf freiwilliger Basis öffnen einige Marktstände bereits 10 Uhr und/oder verlängern ihre Öffnungszeit individuell bei Bedarf und wetterabhängig wochentags von Montag bis Donnerstag bis 21 Uhr, Fr + Sa bis 22 Uhr und am Sonntag bis 21 Uhr.